Über mich

MeIch bin Andrea, 26 Jahre jung, verheiratet, glückliche Mama zweier Katzen und lebe nicht ganz, oder eigentlich überhaupt nicht in der Mitte Deutschlands. Beruflich arbeite ich hauptsächlich mit Kindern, in denen etwas kaputt ist. Oder deren Welt wenig bis gar nicht dazu beiträgt, dass sie ganze Erwachsene werden können.

Die beiden Hobbies, denen ich aktuell am intensivsten nachgehe sind Orientalischer Tanz/Bauchtanz und das Nähen – und beides lässt sich ganz wunderbar verknüpfen. Seit vergangenem Februar bin ich Mitglied einer schon lange bestehenden Bauchtanzgruppe, und wir nähen alle Kostüme vollständig oder in Teilen selbst. Durch eine glückliche Fügung gelangte ich im April auch noch in den Besitz der alten Privileg-Nähmaschine meiner Oma Helene, und seitdem sitze ich auf brennenden Kohlen, was das Nähen angeht.

Mein größtes Projekt war bisher mein spanisch-arabisches Bauchtanzkostüm, bei dem ich dank meiner Mutter (die die Mühe des Steckens auf sich genommen hat), nur gerade Nähte nähen musste.

Aber neue Herausforderungen warten, also begleitet mich auf meinen Abenteuern mit der Nähmaschine!

Der Name

Mia van Carter – ein Synonym, mit dem ich inzwischen häufiger im Internet unterwegs bin, zusammengesetzt aus den Namen unserer Katzen, als da wären:

Mia

Tabbymischling, bei mir seit November 2011, inzwischen 3 Jahre alt. Auch genannt Mausi (ja, logisch bei einer Katze!) und Schmusi.Mia

Der Kater

Norwegische Waldkatze, bei uns seit April 2014, 9 Monate alt, taub wie Brot (tatsächlich, ist auch medizinisch bestätigt) und deswegen kurzzeitig mit dem Namen „van Beethoven“ gesegnet.. Das war uns aber schlussendlich zu umständlich, deswegen ist er inzwischen nur noch der Kater ;-).Kater

..und wie ihr euch vermutlich denken könnt: In einem Haushalt, in dem zwei Katzen leben, gibt es viel Katzenhaar an allen möglichen und unmöglichen Stellen.. und ebenso unmöglich ist es, katzenhaarfreie Fotos zu schießen.. falls sich also das ein oder andere Katzenhaar auf meine Nähsachen verirrt und ich trotz immer parat liegender Fusselrolle nicht in der Lage bin, dieses zu entfernen: Verzeiht mir, dass man das auch auf den Fotos sehen wird ;-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.